^nach oben

Die nächsten Veranstaltungen

Aufnahmenkriterien in den Katholischen Tageseinrichtungen

Katholischen Kirchengemeindeverbandes Nettetal

Aufnahmekriterien in den Katholischen Tageseinrichtungen für Kinder

  • St. Anna Schaag
  • St. Clemens Brigittenheim
  • St. Clemens Regenbogenland
  • St. Lambertus Breyell
  • St. Lambertus Leuth
  • St. Peter Hinsbeck
  • St. Sebastian Lobberich

für Kinder ab dem Kindergartenjahr 2014/2015.

Ab dem 01.08.2013 hat jedes Kind ab 1 Jahr einen Rechtsanspruch auf ein Betreuungsangebot in einer Tageseinrichtung für Kinder oder bei einer Tagesmutter.

In den sieben Kindertageseinrichtungen gibt es folgende Gruppenzusammensetzungen (Stand 03/2018):

  Gruppenform I Gruppenform II Gruppenform III Kinderzahl
St. Anna 4 (22 U3 + 58 Ü3)   2 (50 Ü3)  130
Brigittenheim 2 (12 U3 + 28 Ü3)   2 (45 Ü3)  85
Regenbogenland 2 (12 U3 + 28 Ü3)   1 (25 Ü3)  65
St. Lambertus Breyell 1 (6 U3 + 14 Ü3) 1 (10 U3) 1 (24 Ü3)  54
St. Lambertus Leuth 2 (12 U3 + 28 Ü3)   1 (23 Ü3)  63
St. Peter 1 (6 U3 + 14 Ü3) 1 (10 U3) 1 (24 Ü3)  54
St. Sebastian 3 (18 U3 + 42 Ü3)   1 (25 Ü3)  85

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppenform I        20 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zur Einschulung
Gruppenform II       10 Kinder im Alter von unter 3 Jahren
Gruppenform III      Kinder im Alter von 3 Jahren und älter (20-25 Kinder je nach Betreuungszeit)

Die Anzahl der geförderten U3-Plätze ist zwingend vorzuhalten.
Werden U3-Plätze mit Kindern über 3 Jahren besetzt, führt dies zur Rückforderung der Fördermittel.

 

Aufnahmekriterien:

  • Grundsätzlich gilt: je älter ein Kind ist, desto eher sollte es in einer Einrichtung aufgenommen werden. Hierbei ist die vorgegebene Anzahl der U3-Plätze einzuhalten.
  • Geschwisterkinder können im Rahmen der Möglichkeiten vorrangig aufgenommen werden.
  • Soziale Gründe werden berücksichtigt.
  • Vorrangig werden Kinder aufgenommen, die im Ortsteil wohnen.
  • Auf Grund der unterschiedlichen ortsgegebenen Bevölkerungsstrukturen wird die Konfession des Kindes einrichtungsbezogen berücksichtigt.

Ein Wechsel eines Kindes von einem nicht-katholischen Kindergarten am Ort in die kath. Einrichtung ist bei fristgerechter Kündigung möglich.

Copyright © 2013 by www.familienzentrum-brigittenheim.de. | All Rights Reserved. | Impressum